Firmengeschichte

 

In 1967 wurde die Firma VAUPEL gegründet.

 

Die gute Qualität unserer Pistolen überzeugte immer mehr Anwender. Innerhalb kurzer Zeit musste die Produktion erhöht werden, wodurch sich schnell Platzmangel einstellte.

 

1971 wurde ein neues Fabrikgebäude fertiggestellt. Doch kurz nach dem Umzug stellte sich erneut Platzmangel ein. Durch einen weiteren Anbau wurden die Fertigungsräume erweitert. Heute fertigen wir auf ca. 800 qm Fläche. Hinzu kommen ca. 750 qm Lagerraum.

 

Seit vielen Jahren fertigen wir auf modernen CNC-Maschinen von Gildemeister, DMG Mori und Brother. Unser Maschinenpark wird durch eine moderne Mafac Java Reinigungsmaschine komplettiert.

Durch unsere hohe Fertigungstiefe, sind wir in der Lage unsere Entwicklungen direkt umsetzen zu können. Eine gleichbleibend hohe Qualität aller produzierten Teile und Geräte sehen wir als Selbstverständlichkeit.

 

Die Führung der VAUPEL GmbH lag bis Ende 1991 beim Gründer Oskar Vaupel und Herrn Peter Riek, von 1992 bis zu seinem Tod im November 2015 bei Herrn Peter Riek. Hierbei wurde er über 20 Jahre von seinem Sohn Sascha unterstützt. Sascha Riek kümmerte sich vorwiegend um den gesamten technischen Bereich und hat inzwischen die Geschäftsführung übernommen.